Ungewöhnliche Kurzreise in der Fastenzeit…mal anders

 

Die Kirchengemeinde Maria Immaculata Unlingen lädt auch in diesem Jahr wieder ALLE Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit Bussen, ganz besonders auch Familien,

zur „Haltestelle Leben“  ein!

Unsere  Kurzreise in der Fastenzeit muss in diesem Jahr  etwas anders als gewohnt stattfinden. Dennoch ist es wieder möglich,  sich an alltäglichen Orten von Impulsen für Auge, Ohr und Herz überraschen zu lassen.


Ab Sonntag 28. Februar bis Sonntag 28. März ist es jederzeit möglich

die Haltestellen, als „Weg durch die Fastenzeit“ selbst zu besuchen:

        – einsteigen, umsteigen, aussteigen – wann immer sie wollen!

Abfahrt, Ankunft und Dauer kann selbst bestimmt werden.


„Fahrplan“ :

Haltestellen: „Weg durch die Fastenzeit“

  1. Pfarrhof/Schwesternhaus: „Der gute Hirte“
  2. Friedhof: „Geborgenheit“
  3. Bühlengasse/Scheuer Fam. Kreutzer: „Lebensbild“
  4. Schaugärten App: „Leben spüren“
  5. Kapelle am Bussenweg: „Ich bin dann mal weg“
  6. 25/Schaufenster Fa. Schmid: „Weltgebetstag“

Zusätzlich wird der  Frauenbund in diesem Jahr eine Haltestelle mit Gedanken  und Informationen als Alternative zum Weltgebetstag der Frauen gestalten.

Gönnen Sie sich eine Auszeit aus dem Alltagstreiben und genießen Sie die

                  „Sonderfahrt“ – Haltestelle Leben – in der Fastenzeit 2021.

                 Das Vorbereitungsteam vom  Kirchengemeinderat Unlingen