Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zentrale Aussendungsfeier des Friedenslichtes aus Bethlehem in unserer SE

Die Friedenslichtaktion – die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen in Deutschland feiert – steht 2018 unter dem Motto: “Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft”

Seit 1994 wird das Licht  in der Geburtsgrotte in Bethlehem von einem Kind entzündet und von Pfadfinderinnen und Pfadfinder in viele Länder und Städte verteilt.

Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert.

Frieden braucht Vielfalt! Um ein friedliches Miteinander zu erreichen, braucht es Toleranz, Offenheit und die Bereitschaft aufeinander zuzugehen.

Das Friedenslicht aus Bethlehem verbindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Nationen und Religionen miteinander.

Uns alle eint der Wunsch nach Frieden, auch wenn er – gerade im Heiligen Land, aber auch bei uns in Deutschland zerbrechlich und manchmal unerreichbar scheint.

Am Freitag, 21. Dezember um 19.00 Uhr empfangen wir in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Dietelhofen das Friedenslicht in unserer Seelsorgeeinheit.

Vertreter/innen aus allen Kirchengemeinden werden anwesend sein, um das Licht in die einzelnen Gemeinden zu tragen.

An Heiligabend und an den Weihnachtstagen sind Sie eingeladen, das Friedenslicht in einer kleinen Laterne mit nach Hause zu nehmen.