Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag- und Diskussionsabend am 04.04.2019 im Gemeindezentrum St. Martin Biberach

Der Verlust eines nahestehenden Menschen ist ein einschneidendes Ereignis, das viel Kraft kostet. Für Hinterbliebene ist ein erster wichtiger Schritt, sich in Würde von ihren Verstorbenen zu verabschieden. Aber wie geht das? Welche Möglichkeiten gibt es heute? Welche Angebote, Formen und Rituale können beim Abschiednehmen und für die eigene Trauer hilfreich sein? Pfr. Dr. Paul Odoeme, Pfarrerin Birgit Schmogro und die freie Trauerrednerin Monika Panzer werden an diesem Abend von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen  berichten, christliche Rituale in ihrer Bedeutung vorstellen und aufzeigen, wie sie Hilfe und Wegbegleitung sein können. Die anschließende Diskussion ermöglicht den Austausch über das Gehörte und wird Gästen die Möglichkeit geben, ihre Fragen und Anliegen in den Abend einzubringen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kooperationsreihe „Mitten im Leben vom Tod umfangen“ von Kontaktstelle Trauer, vhs Biberach und katholischer Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau statt. Beginn ist am Donnerstag, 04.04.2019 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Martin Biberach (Kirchplatz 3-4). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt kostenlos.