Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wenn der Ehepartner stirbt, ist nicht nur die Trauer zu bewältigen. Auch ganz konkrete alltägliche Aufgaben, die bisher in der Regel der Ehepartner übernommen hatte, muss der verwitwete Teil nun selbst übernehmen. Bei verwitweten Männern ist oftmals das Kochen eine neue Herausforderung, der sie sich stellen müssen, wenn die Küche bisher der Zuständigkeitsbereich der verstorbenen Ehefrau war.

In einem kleinen Kochkurs speziell für verwitwete Männer wird unter Anleitung von Sylvie Romer miteinander ein einfaches dreigängiges Menu gekocht und anschließend gemeinsam gegessen. Die Referentin hat ihr Lokal „Sylvie’s Küche“ in Biberach unter die Leitworte „regional – mit Liebe – vielfältig – naturbewusst – nachhaltig – saisonal“ gestellt. Diese Worte sind auch leitend für den Kochkurs. Es werden Gerichte gekocht, die leicht zuzubereiten sind und einfach variiert werden können. Und wer weiß, vielleicht findet jemand plötzlich Spaß am Kochen, der die Küche bisher eher gemieden hat …

Ort: Schule in 88441 Mittelbiberach, Schulstr. 7, Schulküche (eigener Zugang vom Parkplatz her)

Referentin: Sylvie Romer von „Sylvies Küche“, Biberach

Begleitung: Elisabeth Appel, Kath. Frauenbund Mittelbiberach, Magdalena Ruf, Kontaktstelle Trauer, Wolfgang Preiss-John, Kath. Erwachsenenbildung

Kosten: Kursgebühr 15,- €, plus 10 € Unkostenbeitrag für Lebensmittel und Getränke

Anmeldung bis 24.01.2019 bei: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. Grabenstr. 10 88499 Riedlingen