Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern Für Kinder in Not

Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ werden die Sternsinger am 6. und 13. Januar 2019 unterwegs sein, und Ihnen den Segen Gottes für das Neue Jahr in die Häuser bringen.

An beiden Sonntagen werden die Sternsinger die Gottesdienste mitgestalten.

Bei der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen wollen die Sternsinger deutlich machen, wie schwer es Kinder mit Behinderungen besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern haben und setzen sich für ihr Recht auf die uneingeschränkte Teilhabe am Leben der Gesellschaft ein.

Am Sonntag, 6.1. sind folgende Straßen/Gebiete vorgesehen nach dem Gottesdienst bis spätestens 17 Uhr besucht zu werden: Aflang + „Doktor Siedlung“ + Dieterskircher Straße + Betzenweiler Straße mit Bärengasse, Schloßmühle und Rössleweg.

Am Sonntag, 13.1. sind die Sternsinger ebenfalls wieder nach dem Gottesdienst unterwegs in Minderreuti + Aispel + Burgstall, Ziegelberg + Riedlinger Straße + Hauptstraße und Sauggarter Straße.

Leider haben sich bis zum Redaktionsschluss  nicht genug Sternsinger angemeldet, um den Besuch aller Haushalte garantieren zu können.

Die wenigen Gruppen werden nach Kräften ihr Bestes tun, um den Segen in die Häuser zu bringen. Schon jetzt ganz herzlichen Dank an die Kinder und Jugendlichen, die dazu bereit sind.

Das Vorbereitungsteam

Birgit Traub, Stafanie Werkmann und Hermine Burger (GR)