Infos aus der Bücherei im Pfarrhaus

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Karl Heinrich Waggerl hat vor langer Zeit geschrieben „Advent ist die stillste Zeit im Jahr“.

Das zu erkennen  mag angesichts des sich nun einstellenden Trubels der Weihnachtsmärkte schwierig sein.

Zum Thema“ Dunkelheit und Sterne“  haben wir  einige neue Bücher eingekauft, die großen und kleinen Lesern „stille Stunden“ bescheren könnten:

 

„Sternenstaub“ von Jon Larsen. Nicht die Geschichte „was aus dem Stern von Bethlehem“

wohl geworden ist, sondern der Autor „hat eine neue Tür zur Erforschung unseres Sonnensystems geöffnet“. (Quelle: NASA)

 

„Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“ von Jojo Moyes. Bücher dieser Autorin braucht man

nicht vorzustellen, man „muss“ sie einfach lesen. Ihr neuester Band erweitert unseren vielgelesenen Bestand dieser Schriftstellerin.

 

„GOBI, DIE WÜSTE IN MIR“; von Reinhold Messner. Der fast jedem bekannte Bergsteiger schildert seine Wanderung durch die Gobi, seine Gedanken, seine Ängste, seine körperliche Begrenztheit. „Im Dunkel der Nacht bleibt die Wüste unsichtbar. Nur die Sterne über mir und der Staub in der Nase erinnern mich (…..) dass ich in der Wüste bin“. Ein vielleicht trockenes, aber lesenswertes Buch bei dem man durchaus auch an seine eigenen Grenzen kommt.

 

„Weihnachten im Stall“, von Astrid Lindgren, Illustriert von Harald Wiberg. Die Autorin schildert die Geburt eines, eben des  Kindes in schlichten, sich auf das wesentliche konzentrierenden Worten an einem Ort in ihrem Heimatland. Die Botschaft beginnt wie der zarte Schein eines kleinen Lichtes und endet mit dem über dem Stall aufleuchteten Weihnachtsstern,  der aus den Weiten des Universums kommt. Ein weiter Bogen der

sehr eindrücklich das überragende Können dieser Kinderbuchautorin zeigt.

 

„Mein Buch vom MOND“, Text von Laura Cowan, Illustrationen von Diana Toledano.

Nachdem die Kinder beim Martinsumzug aus vollen Kehlen „…Sonne, Mond und Sterne“ gesungen haben, hier ein Buch für Eltern und Kinder das einen ersten, kindgerechten Einblick ins Universum gibt.

 

Das Büchereiteam wünscht Ihnen viele stille Lesestunden im Advent.

 

Öffnungszeiten:

An folgenden Sonntagen von 11 h bis 11.30 h

8. Dezember 2019 / 15. Dezember 2019 / 29. Dezember 2019

5. Januar 2020 / 12. Januar 2020 / 26. Januar 2020

 

An folgenden Donnerstagen von 16 h bis 16.30 h

5. Dezember 2019 und 19. Dezember 2019

9. Januar 2020 / 23. Januar 2020

 

 

2019-11-27T10:19:37+01:00