Aufnahme und Verabschiedung von Ministranten in Unlingen

„Wir sind willkommen ihm jetzt nachzufolgen…“ so begrüßte das Musikteam die ganze Gemeinde beim Aufnahme- und Verabschiedungsgottesdienst der Unlinger Ministranten am Sonntag, 11. Oktober 2020. Passend dazu wurden im Anschluss die fünf neuen Ministranten, Madlen Schmid, Elias Blaise, Lean Schefold, Julius Poyatos und Gregor Schmid, vorgestellt und in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen. Feierlich sprachen sie ihr Gebet, dankten Jesus und beteten um ein offenes Herz und seinen Beistand. Symbolisch legten sie sich die Ministranten-Kreuze über das Gewand. Als Zeichen der Zugehörigkeit erhielten sie von Herrn Pfarrer Grau ihren persönlichen Ministrantenausweis und wurden gestärkt in ihrer Entscheidung durch den priesterlichen Segen.

Voll Vertrauen brachten die erfahrenen Ministrantinnen und ein Ministrantenleiter die Bitten der ganzen Gemeinschaft vor den Herrn. Besonders die Freude am Glauben kam während des gesamten Gottesdienstes immer wieder zum Ausdruck.

Verabschiedet wurden in diesem Jahr sieben Ministranten. Ihren Dienst am Altar beenden Rahela Pigli und Olivia Hartmann nach einem Jahr, Marius Will nach zwei Jahren, Alissa Kulik nach vier Jahren, Bianca Maier nach sechs Jahren, Leonie Moosbrugger nach sieben Jahren und Lukas Müller nach neun Jahren. Die Dankesworte für ihr nicht selbstverständliches Engagement, ihre Zeit und ihr Talent wurden untermalt von einem kräftigen Applaus. Mit der Bitte durch ihr Gebet eine Bereicherung für die Gemeinde zu bleiben,  dem Wunsch das „Reich Gottes im Jetzt und Hier“ zu erfahren und dem priesterlichen Segen wurden die Minis losgelassen. Als kleine Wertschätzung erhielten sie eine Urkunde, eine persönliches Schriftstück mit Foto und eine Prayerbox.

 

2020-10-21T11:21:54+02:00