Grüß Gott und herzlich willkommen!

Bei uns sind Sie genau richtig! Hier ist es schön, hier hat es viele herzliche Menschen und wir arbeiten daran, dass Sie hier bei uns ein bisschen etwas von uns unserem großartigen Gott erfahren können.

Die neun katholischen Kirchengemeinden, die zu unserer Seelsorgeeinheit gehören, liegen rund um den Bussen, den „heiligen Berg“ Oberschwabens, mitten drin zwischen Riedlingen und Biberach.

Der Bussen ist nicht nur zufällig Ziel unzähliger Wallfahrten – er ist seit Jahrhunderten ein Ort, an dem der Himmel der Erde irgendwie spürbar ein Stück näher ist – ein Ort des Gebets und des Wirkens Gottes.

JubiläumsZeit

1521 – 2021

500 Jahre dokumentierte Marienwallfahrt auf den Bussen

NEU: Marienandachten im Oktober

Zum Programm des Jubiläum

Firmvorbereitung 2021

Am Vorabend des Pfingstfestes haben wir mit der Firmvorbereitung begonnen. Alle Jugendlichen haben sich in der Bussenkirche getroffen. Es wurde gebetet, ein gemeinsamer Rythmus gefunden, Infos gegeben …
Inzwischen sind wir schon einige Wochen gemeinsam auf dem Weg … Wir wachsen zusammen, lernen uns kennen. Es macht Spaß und Freude! Und es läuft! Auch die Challenge für 5 Minuten täglich!

Hier gibt es immer mal wieder ein Update und es geht zur den Challenges!

Informationen & spirituelle Impulse in Zeiten der Corona-Krise.

Notwendig zur Zeit für den Gottesdienstbesuch, der weiterhin ohne Anmeldung mit den bislang geltenden Hygienemaßnahmen möglich ist: Es braucht eine medizinische Mundnasenbedeckung in den Kirchen! Das kann eine einfache OP-Maske sein, oder auch eine FFP2 Maske.
Besonders auf den Abstand von 1,5 m bitten wir die Kirchenbesucher*innen zu achten – drinnen wie draußen!
Grund, daran festzuhalten ist es, dass wir jede*n bedingungslos in unseren Gottesdiensten willkommen heißen möchten.
Was uns besonders freut: das Singen ist wieder erlaubt! Bringen Sie deshalb das Gotteslob mit. Danke!

Weitere Infos gibt es bei der Diözese.

Neueste Meldungen

Firmzeit in unserer SE

Am Samstag, 23. Oktober haben wir begonnen! Den Anfang haben die Jugendlichen aus Offingen gemacht! Es war eine bewegende Feier - für jede und jeden, der mitgefeiert hat. Das Besondere: die selbstgeschmiedeten Kreuze wurden gesegnet, [...]

Pastoralteam wieder komplett!

Mit der Einsetzung von P. Alfred als verantwortlichem Pfarrer für unsere Seelsorgeeinheit ist das Pastoralteam wieder vollzählig. Am Samstag, 16.10., hat Dekan Schänzle in der Uttenweiler Pfarrkirche P. Alfred einen „Schlüssel zu den [...]

Möhringer Ministranten- Abschied und Neubeginn

Nach 15 Jahren Ministrantendienst, davon 6 als Oberministrantin, verabschiedete sich Anna Katharina Blersch aus dem Dienst. Bei ihrem letzten Gottesdienst als aktive Ministrantin ging sie Pfarrer Schöllhorn zur Hand, der sie schon taufte, bei der [...]

Offingen: Begrüßung P. Alfred auf dem Bussen

Wir freuen uns, P. Alfred nun offiziell in unserer Kirchengemeinde begrüßen zu können! Herzliche Einladung zum Begrüßungsgottesdienst am Dienstag, 19.10. um 19.00 Uhr. Musikalisch gestaltet der Offinger Kirchenchor diesen Gottesdienst mit. Eingeladen sind auch die [...]

Mädchengruppe Uttenweiler

Die Mädchengruppen Uttenweiler suchen Zuwachs. Wenn Ihr also Zeit und Lust habt, mit gleichaltrigen Girls über Gott und die Welt zu reden, zu basteln oder zu spielen dann dürft Ihr Euch gerne bei den Gruppenleitern [...]

Die Kath. Kirchengemeinden Dietelhofen, Dieterskirch, Göffingen, Möhringen, Offingen, Sauggart, Uigendorf, Unlingen und Uttenweiler bilden die Seelsorgeeinheit Bussen mit rund 4.250 Katholiken. Für das neu geschaffene Gemeinschaftliche Kirchenpflegeamt suchen wir zum 1. Januar 2022 eine/n

hauptberufliche/n Kirchenpfleger/in (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 80%

 Der / Die Kirchenpfleger/in unterstützt die Kirchengemeinden bei der Wahrnehmung der örtlichen Verwaltung und ist für die ordnungsgemäße Ausführung der Verwaltung des örtlichen Kirchenvermögens verantwortlich.

Für mehr Informationen, bitte den Link anklicken:

Stellenausschreibung hauptberuflicher Kirchenpfleger 092021

 


Kraft für den Tag

„Siehe her, ich habe dich eingezeichnet in meine Hände …“ (Jes 49,18)

Gott weiß um jeden von uns, noch bevor wir uns an ihn wenden. Er weiß um unsere Sorgen, Ängste, Unvollkommenheiten und Unzulänglichkeiten. Aber auch wenn wir so überhaupt nicht perfekt sind: Er liebt uns und wartet jeden Tag darauf, dass wir uns an ihn wenden. Wir sind seine Kinder. Seine Kinder von Geburt an. Wir waren schon in seinem Herzen, bevor wir auf die Welt kamen.