Nachlese Prayernight in Uttenweiler

IT´S MY LIFE

Prayernight in Uttenweiler mit Ines Zeyher

Am 20. & 21. Juli lud die JUGEND 2000 und das Prayernightteam aus Uttenweiler wieder zur Prayernight ein, die mit Ines Zeyher (20 Jahre) die bisher jüngste Referentin bei einer Prayernight begrüßen durfte.

Das Motto der Prayernight lautete „IT´S MY LIFE“, worauf Ines Zeyher ausführlich in ihrem Vortrag zum Auftakt um 17.00 Uhr im Pfarrsaal einging.

Zu Beginn stellte sich Ines den Besuchern vor und ließ diese an ihrem bisherigen Glaubensweg teilhaben.

Dabei hatte sie wertvolle Botschaften mit im Gepäck, die einen jeden ansprachen und mitten aus dem Leben gegriffen sind.
„Du hast nur das eine Leben. Was machst du also daraus? Was heißt „echt“ zu leben? Die Antwort ist: Wer wirklich tief und echt liebt, der lebt. Und wer wirklich lebt, der liebt“, so der starke Leitsatz aus dem Vortrag der jungen Frau. Dabei dürfen wir zuerst auf Gott blicken und aus seiner Fülle und Liebe schöpfen, um dann mit unseren Mitmenschen zu teilen, was wir selbst empfangen haben. Ein echtes Reich Gottes Prinzip hatte die Referentin damit angesprochen. Ein Prinzip, das wir leben sollen, weil es die Gesellschaft nachhaltig verändern und zum guten und wohlwollenden Miteinander verhelfen kann.
Im Anschluss gab es bei einer kleinen Stärkung einen regen Austausch zwischen den Besuchern über die angesprochenen Themen.

Die feierliche Heilige Messe in der gut besuchten Pfarrkirche wurde von Pfarrer Klaus Wolfmaier und Pfarrer Kilian Krug (Schemmerhofen) zelebriert und  wie immer von der JUGEND 2000 Band musikalisch gestaltet, die auch in die anschließende Nachtanbetung überleitete. Verschiedene Gruppen und Einzelpersonen leiteten gestaltete oder stille  Anbetungstunden. Während der gesamten Nacht hatten die Besucher die Möglichkeit sich das Sakrament der Versöhnung schenken zu lassen, Kerzen zu entzünden, Gebetsanliegen zu hinterlassen und die verschieden gestalteten Betstunden zu besuchen. Im Pfarrsaal nebenan lud das Nachtcafé zum gemütlichen Austausch ein. Um Mitternacht heizte die Band mit Lobpreis und freiem Gebet nochmals kräftig zur Prayersession ein, in der Pfarrvikar Uwe Grau (Uttenweiler) den Eucharistischen Einzelsegen spendete.
Die Prayernight endete mit der sonntäglichen Messe in dem Pfarrvikar Uwe Grau, der den Gottesdienst zelebrierte, sowie Ines Zeyher mit persönlichen Lebenszeugnissen den Gottesdienstbesuchern Mut und Kraft für ihr eigens leben zu sprachen. So ging ein ereignisreiches Wochenende vorüber, das tiefe Begegnungen ermöglichte und den Besuchern einen Raum gab, um mit Gott, sich selbst und auch ihren Mitmenschen neu in Berührung zu kommen.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Essenspender/innen, Sponsoren & Gönnern und allen die einen Teil zum Gelingen dieser Prayernight beigetragen haben. Die nächste Prayernight in Uttenweiler findet am 20. / 21. Juni 2020 statt, hierzu schon vorab recht herzliche Einladung.

2019-07-25T15:59:56+00:00