Wichtelaktion des Kindergarten St. Uta im Advent

Ende November 2020 hat der Kindergarten St. Uta erstmalige eine Wichtelaktion gestartet. Da der persönliche Kontakt aufgrund der aktuellen Corona Situation zu den Senioren der Schlosshofgemeinschaft nicht mehr möglich war und es ja in der Gemeinde ja auch noch andere Menschen gibt, die im Moment kaum oder gar keinen Kontakt zu ihren Enkeln oder Nachbarskindern haben dürfen, haben sich die Erzieherinnen etwas überlegt. In einem Elternbrief informierten sie die Eltern, dass sie in der Adventszeit mit ihren Kindern als „Wichtel“ tätig werden und in den Wochen vor Weihnachten einem lieben Menschen aus der Gemeinde eine gebastelte, gemalte oder gebackene Überraschung vor die Türe legen könnten. Es hat uns wirklich riesig gefreut, dass sich gleich sehr viele Eltern für diese Idee begeistern ließen und sich gemeldet haben. Parallel wurde die ältere Bevölkerung im Mitteilungsblatt dazu aufgerufen, sich bei uns im Kindergarten zu melden, damit wir die Wichtel ihren Senioren zuteilen konnten. Leider haben sich dabei nicht so viele Personen gemeldet, sodass einige Wichtel im privaten Umfeld oder ihrer Nachbarschaft nachgefragt haben, wer sich über adventliche Wichtelgeschenke freuen würde. Dabei wurden aber alle Wichtelfamilien schnell fündig. Und so wurde in den letzten Wochen in den Familien viel gebastelt und gewerkelt, um den Senioren eine Freude zu machen. Einige der Beschenkten, konnten es kaum abwarten, was wohl in der nächsten Woche vor der Haustüre liegen oder durch einen Überbringer gebracht werden würde. Das hat uns vom Kindergarten natürlich mindestens genauso gefreut wie die Wichtel selber. Und alle waren sich einige: das machen wir nächstes Jahr wieder.

Herzliche Grüße vom Kindergarten St. Uta

2021-01-12T10:20:43+01:00