Katholische Kirchengemeinde St. Vitus, Möhringen

Anstehende Veranstaltungen

SegensZeit

17. April um 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Trauertreff

18. April um 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

360 Grad

Die Pfarrkirche St. Vitus in Möhringen wurde 1865 erbaut. Durch verschiedene Renovationen erhielt sie erst 1988 ihr heutiges Erscheinungsbild. Treten Sie hier ein in diesen eindrucksvollen Raum und lassen Sie ihn in unserem 360°-Panorama einfach auf sich wirken!

zum Panorama

Neueste Meldungen

Unlingen aktuell

Leider müssen die Gottesdienste in der Kirchengemeinde Maria Imaculata Unlingen bis 31. Januar abgesagt werden. Lesen Sie hier den Grund für diese Entscheidung:

Sehr geehrte Gemeindemitglieder,

aufgrund der steigenden Coronazahlen in Unlingen und da wir auch im […]

Krippenspiel am 24.12.2020 in Möhringen

Mit Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem

An Heilig Abend wurde erstmals das Krippenspiel nicht in der St. Vitus Kirche von Möhringen aufgeführt, sondern es fand unter den erforderlichen Hygienebedingungen wie Maskenpflicht und Abstandsregeln […]

Segen der Sternsinger! Neu!

Nun ist Dreikönig vorbei! Sternsingergruppen haben für die Menschen in den Gemeinden Segenswünsche auf Video aufgenommen und kommen so zu Ihnen nachhause.
In manchen Briefkästen sind die Segenstütchen auch schon angekommen, andere müssen noch Geduld haben, […]

Zu allen Meldungen […]

Wir sind für Sie da!

Katholisches Pfarramt Unlingen
Kirchgasse 1, 88527 Unlingen
Telefon: 0 73 71 – 80 13
E-Mail ans Pfarramt Unlingen

Mehr Informationen

  • Gottesdienste

  • Sakramente und Sakramentalien

  • Gruppen & Vereine

  • Kirche & Kunst

Zum Einatmen

Er rief die Zwölf zu sich und sandte sie aus, jeweils zwei zusammen. … Er gebot ihnen, außer einem Wanderstab nichts auf den Weg mitzunehmen, kein Brot, keine Vorratstasche, kein Geld im Gürtel, kein zweites Hemd und an den Füßen nur Sandalen.“ (Mk 6,7ff)

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Glaubensweitergabe in totaler Abhängigkeit von Gott – sowohl die Führung betreffend als auch die materielle Versorgung. Glauben wir wirklich, dass wir den Heiligen Geist erleben können, wenn wir nur immer aus der Sicherheit unserer Komfortzone heraus handeln?